Geschwindigkeiten in der Luftfahrt

Übersicht über die gebräuchlichsten Abkürzungen und dessen Bedeutung:

V..BedeutungErklärungF172NPA28B400SF25
VAdesign manoeuvring speedHöchst-zulässige Geschwindigkeit für Manöver mit vollem Ausschlag eines beliebigen Ruders89 / 97 Kt 178 km/h
VBdesign speed for max. gustsHöchst-zulässige Geschwindigkeit bei starken Böen
VCdesign cruise speedVorgesehene Geschwindigkeit für den Reiseflug („Bemessungs-Reisefahrt“)
VDdesign dive speedVorgesehene Geschwindigkeit für den Bahnneigungsflug („Sinkflug“)
VFdesign flap speedHöchst-zulässige Geschwindigkeit bei voll ausgefahrenen Landeklappen (am Fahrtmesser: oberes Ende des weißen Bereichs)
VFEflap extend speedHöchst-zulässige Geschwindigkeit bei ausgefahrenen Landeklappen85 Kt (Flaps 30
°)
126 km/h
VFOflap operating speedHöchst-zulässige Geschwindigkeit bei Betätigung der Landeklappen (Ein-/Ausfahren), meist unterteilt nach Klappenstufen
VLElanding gear extended speedHöchst-zulässige Geschwindigkeit bei ausgefahrenem Fahrwerk
VLOlanding gear operating speedHöchst-zulässige Geschwindigkeit beim Ein-/Ausfahren des Fahrwerks
VLOFlift off speedGeschwindigkeit beim Abheben des Fahrwerks vom Boden
VMBEmax brake energy speedHöchste Geschwindigkeit, bei der das Flugzeug noch allein durch Betätigung der Radbremsen zum Stillstand kommen kann
VMCminimum control speedminimale Geschwindigkeit, bei der ein mehrmotoriges Flugzeug bei Ausfall des kritischen Triebwerks und Volllast aller anderen Triebwerke noch gesteuert werden kann (am Fahrtmesser: rote Linie)
VMCAminimum control air speedwie VMC – gilt „in der Luft“, d.h. während des Flugs
VMCGminimum control ground speedwie VMC – gilt „am Boden“, d.h. während des Rollens
VMOmaximum operating limit speedHöchst-zulässige Geschwindigkeit für den normalen Betrieb des Flugzeugs
VMUminimum unstick speedDie kleinste Geschwindigkeit, bei der das Flugzeug gefahrlos vom Boden abgehoben werden darf
VNEnever-exceed speedAbsolut höchste Geschwindigkeit, die unter keinen Umständen überschritten werden darf160 Kt245 km/h
VNOmaximum structrual cruising speedDurch die Flugzeug-Struktur bedingte Geschwindigkeit, die nur mit Vorsicht und in ruhiger Luft überschritten werden darf128 Kt
VRrotation speedGeschwindigkeit beim Startlauf, bei der das Bugrad entlastet wird55 Kt
VREFlanding reference speedVorgesehene Geschwindigkeit zur Landung bei einer Höhe von 50 ft über der Landebahn
VSstall speedGeschwindigkeit, bei der ein Strömungsabriss auftritt und das Flugzeug nicht mehr steuerbar ist42-47 Kt (Flaps up)73 km/h
(Flaps up)
VS0stall speed in landing configurationGeschwindigkeit, bei der ein Strömungsabriss in Landekonfiguration auftritt36-41Kt ( Flaps 40°)
VS1stall speed in a specified configurationGeschwindigkeit, bei der ein Strömungsabriss in einer bestimmten definierten Konfiguration auftritt
VTGTtarget speedGeschwindigkeit für den Landeanflug im Endteil
VXbest angle-of-climb speedGeschwindigkeit für besten Steigwinkel62 Kt
VYbest rate-of-climb speedGeschwindigkeit für bestes Steigen (d.h. beste Steigrate)69 Kt
V1critical engine failure speedGeschwindigkeit, bis zu der ein Startlauf abgebrochen wird, wenn eine Störung eines Triebwerks auftritt
V2take off safety speedGeschwindigkeit, ab der ein Steigflug nach dem Abheben von der Piste sicher möglich ist
CROSSWINDMAXMaximaler Seitenwind15 Kt12 kt

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neuste Beiträge
  • Die richtige Tauchmaske
    Die richtige Tauchmaske

    Es schein ganz banal zu sein: Eine Tauchmaske (ja, Maske und nicht Brille!), ist doch wohl das einfachste und das am wenigsten komplizierte Ausrüstungsteil beim Tauchen, oder? Nicht wirklich! Es trennt sich sehr schnell die…

  • Weihnachtlicher Rundflug
    Weihnachtlicher Rundflug

    Eigentlich ist es im Winterhalbjahr eher ruhig mit Rundfluganfragen. Meist ist das Wetter mies, nass und grau und kalt. Da möchte keiner so richtig gerne in die Luft. Dennoch gab es eine Wingly Anfrage nach…

  • Unkontrollierte Nahrungsaufnahme #Fresssucht
    Unkontrollierte Nahrungsaufnahme #Fresssucht

    Essen, Naschen und die fortwährende Zufuhr von Lebensmitteln aller Art ist es, die uns dick macht. Blicken wir doch einmal zurück in unzivilisierte, wilde Zeiten. Der frühe Mensch musste jagen oder Früchte sammeln, um sich…