Rundflug „Bodensee“

Ready for Departure?

Die Welt von oben zu sehen ist immer wieder atemberaubend! Dennoch gibt es Orte, die einen ganz besonderen Charme haben wenn man sie aus der Luft betrachtet. Ganz besonders die Bodenseeregion gehört hier dazu. Gewaltige Ein- und Ausblicke, die man nie wieder vergessen wird!

Wir starten wie immer vom Flugplatz Donaueschingen (ICAO-Kennung: EDTD) und drehen dann nach dem Start in Richtung Osten ab. Als erstes bekommen wir den Riedes zu sehen, ein kleiner Baggersee südlich vom Flugplatz gelegen mit angrenzendem Campingplatz.

Highlight: Prüf- und Technologiezentrum

Nun gewinnen wir Höhe und fliegen zwischen dem Fürstenberg und dem Schloss Wartenberg an Geisingen vorbei und nehmen Kurs auf das Hochplateau südlich von Immendingen, wo sich die imposante Teststrecke von Mercedes-Benz befindet. Das ist schon das erste Highlight unserer Tour:

Prüf- und Technologiezentrum von Mercedes-Benz in Immendingen

Nicht selten sieht man hier Autos auf der Strecke fahren. Die Ausmaße mit insgesamt 520 Hektar und knapp 70 KM Strecke sind schon sehr imposant!

Highlight: Hegau-Vulkane

Doch weiter geht es nun in Südöstlicher Richtung, geradezu auf die Hegau-Vulkane bei Engen und Singen am Hohentwiel mit der Festungsruine. Streng genommen gehörte der zuvor überflogene Wartenberg bei Geisingen auch schon zu der Gruppe der Hegau-Vulkane.

Festungsruine Hohentwiel bei Singen

Highlight: Halbinsel Höri

Kurz vor Radolfzell am Bodensee, mit einzigartigem Blick auf den Untersee, überfliegen wir den Schienerberg von Moos nach Öhningen und Stein am Rhein und folgen dem Rhein bis zur Spitze der Halbinsel Höri bei Horn, allesamt wunderbare Ortschaften und Urlaubsdestinationen! Gerade in den Sommermonaten sieht man hier hunderte von Segelbooten auf den Untersee und Zellersee oder in den unzähligen Yachthäfen. Da kommt direkt Urlaubsstimmung auf!

Ortschaft Horn an der östlichen Spitze der Halbinsel Höri

Highlight: Insel Reichenau

von Horn aus geht es direkt in östlicher Richtung weiter zur Insel Reichenau.

Mitten im westlichen Bodensee erstreckt sich die berühmte Welterbe-Insel Reichenau. Es ist eine liebenswerte, von Wasser umspülte eigene Welt. Ehrwürdige Insel-Hüter sind die drei mittelalterlichen Kirchen. Sie gehörten einst zum Kloster Reichenau, in dem Benediktinermönche Herausragendes leisteten. Längst zählen sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dazwischen gedeihen in den Gärtnereien, auf Feldern und Rebhängen, Gemüse, Kräuter und Wein. 

Quelle: https://www.reichenau-tourismus.de

Recht beschaulich wirkt die kleine Insel, die über einen kleinen Damm bequem auch per Auto erreichbar ist, beim Überflug in ca. 500 Meter über Grund. Um so prächtiger wirkt sie aber auch von oben während der Sommermonate wenn die Insel mit ihren bunten Farben aus dem Smaragd-Türkisenem Wasser des Untersees heraussticht. Gerne lasse ich mich überreden hier eine Ehrenrunde um das Eiland zu fliegen. Auf alle Fälle ist die Reichenau ein sehr beliebtes Fotomotiv!

Blick auf die Insel Reichenau

Highlight: Insel Mainau

Wir folgen nach dem Überflug der Insel Reichenau weiter dem Rheinzufluss bis nach Konstanz und Kreuzlingen und überqueren den Bodensee diagonal bis nach Meersburg. Immer wieder schön von oben zu betrachten ist der Fährverkehr zwischen Konstanz und Meersburg mit bis zu 4 Schiffen gleichzeitig auf dem See. Von Meersburg aus nehmen wir Kurs auf die kleine Blumeninsel Mainau – hier gibt es so viel zu entdecken, dass sich auch immer ein Besuch am Boden lohnt.

Überflug Insel Mainau
Insel Mainau

Highlight: Alpenblick

bei aller Euphorie über den tollen Bodensee sollte man sich auch mal einen Blick auf die Alpen gönnen. Hier direkt am Bodensee sind diese nämlich zum greifen nahe!

Wasser und Berge – was braucht man mehr?

So langsam neigt sich die Stunde dem Ende entgegen und wir treten den Rückweg nach Donaueschingen an. Dem Überlingersee entlang bis Bodman/Ludwigshafen und Stockach nehmen wir wieder Kurs auf den Heimatflugplatz Donaueschingen. Leider ist eine Stunde Flugzeit immer viel zu schnell zu Ende. Aber es ist so wie mit allem: Wenn’s umschönsten ist, soll man aufhören. Oder aber, eine andere Möglichkeit, man bucht einfach zwei Stunden. Pilot und Maschine schaffen das!

Die Route im Überblick

Hier noch mal die ungefähre Flugroute. Natürlich sind wir auch flexibel was das angeht. Es gibt nur wenige Restriktionen wie z.B. die Kontrollzonen von Zürich oder Friedrichshafen Uder aber die Landesgrenze zur Schweiz, wo das Einfliegen nur bedingt möglich ist.

Die Route für den Bodenseerundflug

Unverbindlich anfragen

eine Anfrage kostet nichts. Sage mir einfach wann und mit wem du gerne fliegen möchtest und ich schaue ob wir das terminlich hinbekommen – alles ganz unverbindlich. Am besten erreichst du mich telefonisch unter +49 (0) 152 213 86 902 oder per Mail an rundflug@fraja.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neuste Beiträge
  • Die richtige Tauchmaske
    Die richtige Tauchmaske

    Es schein ganz banal zu sein: Eine Tauchmaske (ja, Maske und nicht Brille!), ist doch wohl das einfachste und das am wenigsten komplizierte Ausrüstungsteil beim Tauchen, oder? Nicht wirklich! Es trennt sich sehr schnell die…

  • Weihnachtlicher Rundflug
    Weihnachtlicher Rundflug

    Eigentlich ist es im Winterhalbjahr eher ruhig mit Rundfluganfragen. Meist ist das Wetter mies, nass und grau und kalt. Da möchte keiner so richtig gerne in die Luft. Dennoch gab es eine Wingly Anfrage nach…

  • Unkontrollierte Nahrungsaufnahme #Fresssucht
    Unkontrollierte Nahrungsaufnahme #Fresssucht

    Essen, Naschen und die fortwährende Zufuhr von Lebensmitteln aller Art ist es, die uns dick macht. Blicken wir doch einmal zurück in unzivilisierte, wilde Zeiten. Der frühe Mensch musste jagen oder Früchte sammeln, um sich…